Home Team Praxis Aktuelles Rezeptbestellung So finden sie uns Impressum
 

Homöopathie

Im Rahmen der Gesamtmedizin lässt sich die Homöopathie definieren als Regulationstherapie. Ihr Ziel ist Steuerung der körpereigenen Regulation mit Hilfe einer Arznei, die jedem einzelnen Kranken in seiner personalen Reaktionsweise entspricht.

Der Begründer der Homöopathie ist der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (geb. 1755, gestorben 1843).

Seine praktische Methode der Arzneianwendung hat drei Prinzipien:

  • Arzneimittelprüfung an gesunden Versuchspersonen
  • Erhebung des individuellen Krankheitsbildes
  • Ähnlichkeitsregel (Ähnliches wird mit Ähnlichem behandelt).

Die homöopathische Arznei ersetzt keine fehlenden Stoffe, sie greift regulierend ein in die zentralen Steuerungsvorgänge des Organismus. Die Selbstheilungstendenz des Organismus wird angeregt und gesteuert.

Die homöopathischen Heilmittel stammen aus dem Reich der Tiere, Pflanzen und Mineralien, sie werden bei der Herstellung potenziert und dynamisiert.